Was schaffte der Alte Fritz ab?

Friedrich II. oder Friedrich der Große, volkstümlich der Alte Fritz genannt, war seit 1740 König in und seit 1772 König von Preußen und seit 1740 Kurfürst von Brandenburg. Friedrich gilt als ein Repräsentant des aufgeklärten Absolutismus. So bezeichnete er sich selbst als ersten Diener des Staates. Er setzte tiefgreifende gesellschaftliche Reformen durch, schaffte die Folter ab und forcierte den Ausbau des Bildungssystems. wikipedia