Wann wurde der Leuchtturm von Pharos gebaut, der zu den sieben Weltwundern zählt?

Wann wurde der Leuchtturm von Pharos gebaut, der zu den sieben Weltwundern zählt?

Der zu den sieben Weltwundern zählende Leuchtturm von Pharos wurde von Sostratos von Knidos von etwa 299 bis 279 v. Chr. im Auftrag von Ptolemaios I. erbaut. Der Leuchtturm von Pharos war nach der Überlieferung der erste Leuchtturm überhaupt und bis ins 20. Jahrhundert mit etwa 115 bis 160 Metern der höchste Leuchtturm, der je gebaut wurde. Nach der kleinen Insel Pharos, bei der er stand, wird er seit der Antike auch Pharos von Alexandria.