Gegen welche durch Zecken übertragene Krankheit gibt es eine Schutzimpfung für den Menschen?

Gegen welche durch Zecken übertragene Krankheit gibt es eine Schutzimpfung für den Menschen?

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis ist eine durch den Stich einer infizierten Zecke und das FSME-Virus ausgelöste Erkrankung, die mit grippeähnlichen Symptomen, Fieber und bei einem Teil der Patienten mit einer Meningoenzephalitis, der Entzündung von Gehirn und Hirnhäuten, verläuft. Beim Großteil der infizierten Personen treten jedoch keine Krankheitsanzeichen auf.
Für die durch Zecken übertragene Krankheit gibt es eine Schutzimpfung für den Menschen. Der FSME-Impfstoff enthält für eine aktive Immunisierung inaktivierte, nicht vermehrungsfähige FSME-Viren sowie als Hilfsmittel Aluminiumhydroxid, das die Wirksamkeit des Impfstoffs verstärkt. Der Impfstoff wird intramuskulär gespritzt. wikipedia

Wie viele Beine hat eine adulte Zecke?