Durch welches Element ist die Redensart Verrückt wie ein Hutmacher entstanden?

Durch welches Element ist die Redensart Verrückt wie ein Hutmacher entstanden?

Die Redensart Verrückt wie ein Hutmacher ist im 18. Jahrhundert entstanden, als bei der Berufsgruppe häufig eine Vergiftungserscheinung auftrat, die auf den Umgang mit dem damals noch als ungefährlich geltenden Quecksilber zurückzuführen war. Der englische Ausdruck mad as a hatter (verrückt wie ein Hutmacher) ist auf die Verwendung von mit Quecksilbersalzen behandelten Filzen und Fellen zurückzuführen. Eine weitere betroffene Berufsgruppe waren im 19. Jahrhundert Leuchtturmwärter, die ungeschützt an quecksilbergelagerten Drehfeuern arbeiteten. wikipedia

Welcher Krankheit versuchte man in früheren Jahrhunderten mit einer Quecksilbertherapie Herr zu werden?