Die Eroberung welches Landes gab Wilhelm I. seinen Beinamen?

Die Eroberung welches Landes gab Wilhelm I. seinen Beinamen?

Wilhelm der Eroberer war ab 1035 als Wilhelm II. Herzog der Normandie und regierte von 1066 bis 1087 als Wilhelm I. auch das Königreich England. Die normannische Eroberung Englands im Jahr 1066 begann mit der Invasion des Königreichs England durch Herzog Wilhelm II. der Normandie, die nach der Schlacht bei Hastings zur normannischen Herrschaft über England führte. Herzog Wilhelm II. wurde dadurch mit dem Königstitel Wilhelm I.

Welcher König wurde in der Schlacht von Hastings getötet?