An wen richtet sich Goethes Briefwechsel mit einem Kinde ?

An wen richtet sich Goethes Briefwechsel mit einem Kinde?

Sie begegnete dem 36 Jahre älteren Johann von Goethe erstmals 1807 in Weimar. Ihre Briefe, die sie mit »Dein Kind« unterschreibt, hatte der weltbekannte Dichter zunächst unbeantwortet gelassen. Als seine eifersüchtige Ehefrau und Bettina vier Jahre später öffentlich aneinandergeraten, bricht Goethe den Kontakt endgültig ab. Bettina von Arnim veröffentlicht den überarbeiteten Briefwechsel 1835. Es wird eines der wichtigsten Werke der deutschen Romantik.

Mit wem war Johann Wolfgang von Goethe verheiratet?