Wie hieß Gertrude Steins Lebensgefährtin?

Wie hieß Gertrude Steins Lebensgefährtin?

Gertrude Stein war eine amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin.
Sie ließ sich 1903 in Paris nieder und teilte ihren berühmten, mit zeitgenössischer Kunst ausgestatteten Salon in der Rue de Fleurus 27 zuerst mit ihrem Bruder, dem Kunstsammler und -kritiker Leo Stein, und ab 1913 mit ihrer Lebensgefährtin Alice B. Toklas. wikipedia