Wann wurde die Deutsche Mark nach der Wende in Ostdeutschland zum offiziellen Zahlungsmittel?

Wann wurde die Deutsche Mark nach der Wende in Ostdeutschland zum offiziellen Zahlungsmittel?

Mit Inkrafttreten der Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion am 1. Juli 1990 löste die Deutsche Mark die Mark der DDR ab. Die D-Mark blieb im wiedervereinigten Deutschland das gesetzliche Zahlungsmittel. Nach Errichtung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion wurde die Deutsche Mark schließlich am 1. Januar 1999 als Buchgeld und am 1. Januar 2002 als Bargeld durch den Euro ersetzt. wikipedia