Quizzli
schöner Quizzen, besser Wissen

Die Deutsche Buchstabiertafel

Seit 1903 werden in Deutschland Namen für die Buchstabiertafel verwendet, um relevante Textinformationen eindeutig weitergeben zu können. Eine Besonderheit in der Entwicklung der Buchstabiertabelle stellen die frühen 30er Jahre während während der Zeit des Deutschen Reiches dar. Zu dieser Zeit fanden Überlegungen statt,  die Buchstabiertafel von allen jüdischen und darüber hinaus biblischen Namen „zu reinigen“. Auf wikipedia sind die damalige Diskussion und Umsetzung unter „Geschichte“ auf anschauliche Weise geschildert. Das gleiche Thema greift der NDR-Artikel D wie Dora: Buchstabieren wie die Nazis auf.

An dieser Stelle soll nur erwähnt werden, dass zum damaligen Zeitpunkt beispielsweise David gegen Dora, Nathan gegen Nordpol, Samuel gegen Siegfried und Zacharias gegen Zeppelin ausgetauscht wurden. David und Nathan sind auch in der heute verwendeten Buchstabiertafel nicht mehr enthalten.

Buchstabiertafel Deutschland (DIN 5009)

A Anton J Julius Sch Schule
Ä Ärger K Kaufmann ß Eszett
B Berta L Ludwig T Theodor
C Cäsar M Martha U Ulrich
Ch Charlotte N Nordpol Ü Übermut
D Dora O Otto V Viktor
E Emil Ö Ökonom W Wilhelm
F Friedrich P Paula X Xanthippe
G Gustav Q Quelle Y Ypsilon
H Heinrich R Richard Z Zacharias
I Ida S Samuel