Quizzli
schöner Quizzen, besser Wissen

Berühmte Comic-Hunde

Berühmte Hunde aus Comics, Cartoons, Animations- und Zeichentrickfilmen

Es ist erstaunlich, in wie vielen Comics Hunde eine wichtige Rolle spielen, oder gar den Hauptdarsteller repräsentieren. Während man bei Comic-Katzen sofort an Garfield denkt, fallen den meisten zu Comic-Hunden doch spontan gleich mehrere Namen ein. Ach ja, wie heißt doch gleich der Hund, der mit Garfield unter einem Dach lebt? Es lohnt sich also, sich zu dem Thema einen Überblick zu verschaffen.

 

Comic-Hund Name Details, Eigenschaften
 comic-hund-bill Bill Der belgische Comic Boule & Bill ist in Deutschland unter dem Titel Schniff und Schnuff bekannt. Boule & Bill handelt von einem siebenjährigen Jungen und seinem Hund, einem englischen Cocker Spaniel. Bill interessiert sich vor allem für Knochen, Fressen und das Katzenjagen.
 comic-hund-bolivar Bolivar Bolivar ist ein Bernhardiner und eines von Donald Ducks Haustieren. Er tauchte erstmals 1936 in dem Zeichentrickfilm Alpine Climbers auf und wurde dann von Al Taliaferro für die Donald Duck-Zeitungsstrips übernommen.
  Brian Griffin Brian Griffin ist anthropomorpher weißer Hund und einer der Hauptfiguren der Griffin-Familie aus der Zeichentrickserie Family Guy. Er arbeitet als wenig geschickter Schriftsteller und schreibt Essays, Romane, Drehbücher und Zeitungsartikel.
 comic-hund-devil Devil Phantoms treuer Wolfshund, Begleiter und Helfer auf Verbrecherjagd. Phantom fand Devil einst unter dem Körper seiner toten Mutter,  die von einem gnadenlosen Jäger abgeschossen wurde. Phantom nahm das Junge mit nach Hause nannte ihn Little Devil / Kleiner Teufel.
  Dogbert Dogbert ist Dilbert’s sprechender Hund aus des Dilbert-Comics. Gemäss seines Schöpfers Scott Adams, ist Dogbert ein Beagle, der ursprünglich nur geschaffen war, damit Dilbert jemanden zum Reden hatte. Mit fortschreitender Zeit entwickelte sich Adams Charakter jedoch als ein Art Anti-Held, der die dunkle, zynische Seite von Adams eigener Persönlichkeit metaphorisch verkörperte.
 comic-hund-droopy Droopy Droopy ist ein kleiner Basset und wurde 1943 von Tex Avery gezeichnet. bekifft – und hat so gut wie keine Mimik und nur eine minimale Gestik. Er spricht monoton und versucht, überflüssige Worte zu vermeiden – ein echter Melancholiker bzw. Stoiker Im Verlaufe seines Lebens werden ihm dann noch Spike (eine Bulldogge) und Jubailio (ein Wolf) zur Seite gezeichnet.
 comic-hund-goofy Goofy Goofy ist der treue Freund von Micky Maus – “goofy” heißt eigentlich: doof – und benimmt sich ziemlich komisch. Ähnlich wie Pluto ist Goofy ein undefinierbarer Hund der aber einer Jagdhunderasse ähnlich sieht – allerdings ist Goofy mehr Mensch als Hund (etwa so wie Micky Mouse mehr Mensch als Maus ist). Er spricht und geht mit seinem Freund durch dick und dünn. Im Team mit Micky Mouse ist es allerdings Goofy der für die Fettnäpfchen und Schlamassel zuständig ist, aus denen Micky sie immer wieder herausholen muss.
 comic-hund-idefix Idefix Begleiter von Obelix und vermutlich ist es ein Terrier (vom Zeichner unbestimmt), Wortspiel aus Idée fixe (fixe Idee) taucht erst im fünften Asterix-Band auf, zeigt immer wieder Helfereigenschaften im Kampf gegen die römischen Besatzer. Idefix ist ein echter Baum-Freak: Wenn immer ein Baum gefällt wird, heult er herzzerreissend.
  Knecht Ruprecht Knecht Ruprecht (im Englischen Original: Santa’s little Helper) ist der Familienhund der Simpsons.
 comic-hund-krypto Krypto Krypto ist ein weißfelliger, von Supermans Heimatplaneten Krypton stammender Hund. Dank der Strahlen der gelben Sonne des Milchstraßensystems, verfügt Krypto auf der Erde über alle Superkräfte, die auch sein „Herrchen“ besitzt.
 comic-hund-lupo Lupo Star des Fix und Foxy-Universums – Schmarotzer, Vielfraß, Taugenichts und Lebenskünstler  – liebt Torten, Blutwürste und hat mitunter einen Hang zur Kleinkriminalität
 comic-hund-marmaduke Marmaduke Zeitungs-Comic-Hund von Brad Anderson, gezeichnet von 1954-2015
  Muttley Fliegende Männer in tollkühnen Kisten
 comic-hund-odie Odie Odie ist der Mitbewohner Garfields und wird von diesem alles andere als gut behandelt. Trotzdem mag Garfield seinen hächelnden Mitbewohner doch recht gern. Auf der Jagd nach dem Ball ist Odie durch beinahe nichts aufzuhalten. Odie gehörte früher Lyman, der ihn eines Tages zu Jon mitbrachte.
  Otto Am Anfang Otto war ein echter Hund, der auf allen Vieren spazierte, mit Bellen und Knurren kommunizierte und gelegentlich drohte, jemanden zu beißen. Irgendwann wurde es dann von Mort Walker in eine Uniform gesteckt, leif wie ein Mensch und begann, mit seinem Herrchen Sergeant Snorkel zu reden und neben Knochen auch Interesse an Bier zu entwickeln.
 comic-hund-pluto Pluto Pluto ist der Hund von Micky Maus mit vielfältiger Mimik – Charakter und Gesichtsausdrücke wurden von Norman Ferguson gezeichnet. Pluto ist Micky treu ergeben, tappt aber immer wieder in irgendwelche Schwierigkeiten, aus denen Micky ihm heraushelfen muss.
 comic-hund-rantanplan Rantanplan Rantanplan ist der dümmste Comic-Hund. Angestellt und verbeamtet im Staatsgefängnis, in welchem normalerweise die Daltons untergebracht werden, sorgt Rantanplan durch seine unglaubliche Beschränktheit immer wieder für erfolgreiche Ausbruchversuche
 comic-hund-ruff Ruff Ruff ist der Hund von Dennis, dem Comic-Lausbuben, der mit seinen Ideen bei seinen Eltern und Nachbarn großes Chaos anrichtet. Dennis (und Ruff) wurden von Hank Ketcham geschaffen.
  Scooby-Doo Scooby-Doo ist die Deutsche Dogge aus der gleichnamigen Zeichentrickserie, die von Hanna-Barbera produziert wurde.
 comic-hund-snoopy Snoopy Der Hund von Charlie Brown ist ein Beagle, der sich nur selten artgerecht verhält. Snoopy ist faul, liegt gerne philosophierend auf seiner Hundehütte und wartet auf Futter – gut, insofern verhält er sich als Beagle artgerecht. Snoopy kann nicht reden, er drückt seine Gedanken mit wilden Bewegungen, Tänzen und Gedanken aus – überhaupt kann Snoopy eigentlich wenig. Außer seinen Gedanken nachhängen und an früher zu denken.
 comic-hund-spike Spike Spike ist eine graue, bullige Bulldogge , die in vielen Tom und Jerry Cartoons erscheint. Er ist mehr oder weniger mit Jerry befreundet und ist Toms größter Gegner. Häufig belästigt Tom Spike unbeabsichtigt, was dann das Katz-Maus-Spiel nebensächlich werden läßt und zu wilden Hund-Katze-Verfolgungsjagden führt.
Oft spielt dabei aus Spikes Sohn Tyke eine nicht unwesentliche Rolle, denn wenn Tom Spikes Vaterinstinkt reizt, dann kann dieser besonders ungemütlich werden.
 comic-hund-struppi Struppi Im französischen Orginal heißt der Comic “Les aventures de Tintin”) und Struppi, der Foxterrier, heißt “Milou”. Der Zeichner Hergé ließ Struppi am Anfang noch mit Tim sprechen, später allerdings zeigen nur noch Sprechblasen die hündischen Gedanken.
 comic-hund-susy-strolch Susi & Stroch Susi & Strolch, der klassische Film über ein Hunde-Liebespaar heißt im Original The Lady and the Tramp.  Der erste Susi und Strolch-Film wurde 1955 gezeigt, bisher wurde der Film viermal neu herausgebracht.
 comic-hund-wum Wum Wum ist eine Zeichentrickfigur von Loriot – und tauchte 1970 in einem kurzen Fernsehspot auf.  Lorio zeichnete Wum als “Nicht-Rasse”. Einem breiteren Publikum bekannt wurde Wum als “Co-Moderator” von Wim Thoelke. Gegen Ende sang dann Wum auch noch und bekam einen Elefanten, Wendelin, an seine Seite.