Aus welcher Sportart stammt der Begriff Windmill?

Aus welcher Sportart stammt der Begriff Windmill?

Ein Windmill ist eine Art Dunk, bei dem der Spieler den Ball auf Hüfthöhe führt, dann bewegt er seinen Arm in einer kreisförmigen Bewegung nach oben und zurück, bis er den Ball über ihren Kopf taucht. Ein Windmill-Dunk kann mit einer oder zwei Händen durchgeführt werden.